MENU
SCHLIESSENX

Wirbelsäulentherapie nach McKenzie

Die Wirbelsäulentherapie nach McKenzie beschäftigt sich mit mechanisch bedingten Wirbelsäulenbeschwerden. Diese können entweder direkt am Rücken auftreten oder sich in Form eines ausstrahlenden Schmerzes in Arme oder Beine äußern.

Ursache für diesen mechanisch bedingten Rückenschmerz sind krumme Körperhaltung, verkürzte Muskeln, Bänder und Gelenkkapseln, oder Veränderungen an den Bandscheiben.

Die Behandlung besteht in wiederholt durchgeführten, aktiven Rückenbewegungen im Liegen, Sitzen oder Stehen. Die Übungen sind leicht zu erlernen und müssen während des Behandlungszeitraumes vom Patienten auch zuhause durchgeführt werden. Dabei kommt es oft schon nach wenigen Bewegungen zu einer spürbaren Entlastung der Bandscheiben und zur Entspannung der Muskeln und Gelenke.